Produkttests Tops & Flops Verbloggt

Muscatel Distilled Gin by A Witch A Dragon & Me aus Mainz

Schreibe einen Kommentar

Genussmomente.

Zugegeben: ich trinke nur selten Alkohol. Wenn, müssen es aber wirklich besondere Tropfen für ebenso besondere Momente sein. Klasse statt Masse. Ich schätze guten Whisky, Rum und Gin.

Vor einiger Zeit wurde ich bei einem Namen, der jede Menge Hokus Pokus und einen märchenhaften Genuss aus einer deutschen Destillerie versprach, hellhörig: A Witch A Dragon & Me. Mein Blick fiel auf ihren Muscatel Distilled Gin, den ich schon wegen des ansprechenden Designs und Namens unbedingt haben wollte.

Die deutsche Destillerie „A Witch A Dragon & Me“ aus Mainz klingt nicht nur märchenhaft, nein, sie hat auch einen traumhaften Gin geschaffen. Vier Freunde ließen ihrer Inspiration freien Lauf und kreierten einen außergewöhnlichen und feinen Gin.

Eine moderne Interpretation eines Klassikers:
Der Gin auf Wacholderbasis und gelber Muskateller-Wein verpaaren sich mit 9 Botanicals zu einem echten Geschmackserlebnis. Noten von Orangenschalen, Koriander, Bitterorange und Kamille lassen sich herausschmecken. Angenehm mild und doch intensiv. Er schmeckt sowohl pur bei Zimmertemperatur aber auch on the rocks oder mit einem edlen Tonic Water.

In jedem Fall ist er eins: ein Genuss für besondere Momente, für Kenner und solche, die sich einfach auf einen besonderen Tropfen einlassen.

A Witch A Dragon & Me Gin bei mir zu Hause

Ziel des Teams um Harald Schatz war keineswegs, den Gin neu zu erfinden, sondern ihn neu zu interpretieren. Es sollte ein milder, gefälliger Gin hergestellt werden, welcher seinen klassischen Wacholdercharakter behält, aber durch eine blumige, fruchtige Note besticht und mit natürlicher Frische glänzt. Für den althergebrachten Geschmack greift das Team in der Produktion ausschließlich auf natürliche Rohstoffe, wie Wacholderbeeren, Kamille, Zitwerwurzel, Salbei, Holunderblüten und weitere zurück. Um aber die von gewünschte fruchtige Frische zu erhalten, wird zum einen besonders die Orangennote hervorgehoben, wodurch der Gin eine Leichtigkeit durch den Zitruscharakter erhält. Zum anderen hat sich das Team von A Dragon A Witch & Me von seiner regional und familiär-bedingten Weinaffinität leiten lassen und den gelben Muskateller-Wein infundiert, als ganz besonderen Zutat für diesen Gin. Wein!

Gin-Flaschen in der Abfüllanlage*

Abfüllanlage*

Der gelbe Muskateller zählt zu einer der ältesten Kulturreben und bringt mit seiner Aromavielfalt und süßen Fruchtigkeit eine ganz spezielle blumige und weiche Note in den Muscatel Gin und ist zudem maßgeblicher Namensgeber: MUSCATEL DISTILLED GIN

Weitere Informationen und Bezug: https://www.awitchadragonandme.de/

Muscatel Distilled Gin*

Ich weise vorsorglich darauf hin, dass ich für diesen Artikel KEINE Werbemittel, kostenfreie Proben, finanzielle Vergütung oder ähnliches erhalten habe, sondern ihn aus reiner Überzeugung und Freude am Produkt geschrieben habe.

***
Auch wenn es sich bei alkoholischen Produkten dieser Preisklasse definitiv um Produkte für besondere Abende und Genuss handelt und nicht zum „mal eben schnell“ trinken (was man sowieso nie machen sollte), hier der bekannte Hinweis: Regelmäßiger Genuss von Alkohol bzw. alkoholischen Getränken kann zur Abhängigkeit führen. Alkohol reduziert das Reaktionsvermögen, beeinflusst die Motorik und wirkt enthemmend. Bitte nehmt NICHT mehr aktiv am Straßenverkehr teil, wenn ihr Alkohol getrunken habt!

*Bildquelle: Pressekit http://www.muscatel-gin.de/press-kit/ (frei Verfügbar für Interessierte)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.