Produkttests: Tops & Flops Vier Pfoten: Hundeleben & Tests

Preview Produkttests 2018: Hundefutter und Hundezubehör

Schreibe einen Kommentar

Hundefutter ist eine Welt für sich. Es gibt hier viele Meinungen und Fakten.
Das Thema Hundefütterung ist für einige Halter eine Lebenseinstellung. Genau wie es bei Menschen Omnivore, Vegetarier, Veganer, Fructarier und mehr gibt, so gibt es diese verschiedenen Strömungen auch innerhalb der Hundehalter-Szene für die optimale Fütterung der Lieblinge.

Es gibt die verschiedensten Haltervorlieben:

  • die reine Trockenfutter-Fraktion,
  • die reine Feuchtfutter-Anhänger und
  • die Barfer-ist-das Beste-Gemeinde

Dazwischen existieren noch Menschen wie ich, die eine Kombination aus allem betreiben. Wer über Hundefutter in sozialen Netzwerken spricht, beschwört oft eine endlose Diskussion herauf. Das soll hier nicht das Ziel sein. Ich möchte einfach verschiedene Produkte vorstellen, die ich von Züchtern oder Messen kenne und die mich bislang überzeugen konnten! Dabei sollte für jeden Anspruch und Geldbeutel etwas passendes gefunden werden können! Wir gehen schließlich auch nicht täglich ins 5-Sterne-Restaurant. 

Ich bin mit verschiedenen bekannten Firmen in Kontakt getreten  und meine beiden Fellnasen werden für euch dieses Jahr das eine oder andere Futter testen und zusammen vorstellen. Dazu liefern wir euch auch Informationen zu den Firmen, den verschiedenen Fütterungsmöglichkeiten.

Für mich am wichtigsten: Meinen Hunden muss es schmecken und sie müssen es gut vertragen, das Fell soll glänzen und ich möchte, dass es sowohl von den verwendeten Futtermitteln als auch von der Zusammensetzung / Nährwerten ausgewogen und hochwertig ist.

Persönlich fahre ich seit mehreren Jahren mit „Mischfütterung“ (Trofu & Frisch) sehr gut. Meine Hunde sind gesund, das Fell glänzt und ich kann auf individuelle Vorlieben und Verträglichkeiten Rücksicht nehmen. Und ja, ab und es gibt auch mal Frostfutter und Reste vom Tisch (Gemüse, Huhn, frisches Obst) 🙈 Basisfutter ist für uns allerdings hochwertiges Trockenfutter.

Inwieweit wir euch zeitlich auch reines Barfen und entsprechende Lieferanten vorstellen können, wird sich im Laufe des Jahres zeigen.

Welches Futter aus eurer Sicht für euren Vierbeiner die Beste ist, müsst ihr mit eurem Hund dann aber selbst entscheiden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.