Beauty & Fashion Produkttests Tops & Flops

Atomic Blonde – Platinblond ohne Gelbstich mit dem MyProf No Yellow Shampoo

Schreibe einen Kommentar

*Beitrag enthält Werbung*

Atomic Blonde ist in aller Munde. Der Film mit der Dame mit den exzellent blondierten Haaren – das war es zumindest, was mir bei dem Film zuerst ins Auge fiel.

Derzeit habe auch ich hellblond gefärbtes Haar mit platinblonden Strähnen.
Damit es auch so bleibt, ist bei der Pflege regelmäßiger Einsatz eines Silbershampoos gegen den Gelbstich unerlässlich. Von diesen Produkten ist eine schier unendliche Palette auf dem Markt. Die Silbershampoos unterscheiden sich mehr oder weniger in der Stärke der enthaltenen Pigmentierung.

Da mein Haar von Natur aus einen starken Rotanteil enthält, haben schon so manche Friseure die Segel beim blondieren gestrichen – und ich die Arbeit beim „entgilben“ gehabt.
Daher würde ich mich als Profi auf dem Gebiet „Gelbstich entfernen“ erklären.

Welches Shampoo habe ich für euch getestet?

Ich habe für euch das MyProf No Yellow – Shampoo getestet. Ich suche ein Silbershampoo, dass einerseits einfach in der Anwendung ist, gut pflegt, keine lange Einwirkzeit braucht und den Gelbstich bei der täglichen Haarwäsche entfernt.
Es handelt sich bei No Yellow von MyProf um ein neues Produkt aus dem Friseur-Bedarf. Der Vertrieb der MyProf Produkte erfolgt über die Basler Haar-Kosmetik GmbH.
Es wird lt. Hersteller für blondes, weißes und graues Haar empfohlen und soll dem Haar einen natürlichen Silbereffekt geben. Durch die Lila-Pigmente (Silber) soll der Gelbschimmer verhindert oder entfernt werden. Zudem enthält das Produkt pflegendes Panthenol. Sehr positiv bewerte ich, dass das Shampoo silikonfrei ist und auch keine Parabene zur Konservierung enthält. Zudem ist das Produkt als vegan deklariert.


Achtung: wie jedes Silbershampoo enthält auch dieses Produkt Farbpigmente und kann daher abfärben.

Erster Eindruck

Da ich von meinem anderen, extrem intensiven Silbershampoo (ICalypso) extrem viel Pigment gewohnt bin, habe ich mir das Produkt erst mal auf der Handinnenfläche angesehen, auch um ein Gefühl für die Stärke der Pigmentierung zu bekommen. Die Färbung scheint angenehm intensiv, klares lila, nicht zu blau. Der Duft ist „sauber“, nicht zu intensiv, aber leicht chemisch. Nach dem Föhnen ist dies allerdings verflogen.

Anwendung

Bei der ersten Anwendung habe ich das Shampoo ca. 6-8 Minuten einwirken lassen. Die Einwirkzeit sollte man je nach Haarstruktur und Stärke des Gelbstichs verkürzen oder verlängern. Bei täglicher Haarwäsche reichen vermutlich 1-2 Minuten aus. Sehr positiv bewerte ich, dass die Haare und nicht meine Haut „gefärbt“ (entgilbt) wurden. Das hat mich bei meinem alten Silbershampoo etwas gestört.
Angenehm empfinde ich auch, dass die Haare nach der Wäsche gut kämmbar sind. Die Pflegewirkung bewerte ich daher mit sehr gut.
Allerdings: da ich mind. 1 x pro Woche eine Haarkur nutze und auch nach jeder Wäsche eine Leave-in-Sprühkur, kann ich nicht sagen, ob bei anderen Haarstrukturen oder anderer Ausgangsbasis das Haar bei dauerhafter Nutzung „austrocknet“ oder „stumpf“ wird.
Weiterhin hatte ich, trotz empfindlicher Haut, keine Irritationen zu vermelden. Sehr gut!

Wie sieht es mit dem „Gelbstich“ nun nach der Anwendung und dem Föhnen aus?

Der Gelbstich ist aus den (jetzt wieder) platinblonden Strähnen wunderbar verflogen, so dass die gesträhnte Optik der Haare wieder besser zur Geltung kommt. Auf den Bildern könnt ihr den Vorher – Nachher – Effekt bei gleicher Beleuchtung (Tageslicht) sehen.

Vorher – Nachher

Inhaltsstoffe

Inhaltsstoffe sind immer wieder ein Thema, dass die Beautynistas spaltet.
Die Inhaltsstoffe sind zum größten Teil mit unbedenklich bis sehr gut zu bewerten.

Angaben gem. Etikett: Aqua, Sodium Laureth Sulfate, Cocamidopropyl Betaine, Sodium Chloride, Cococlucoside, Glycol Distearate, Citric Acid, Sodium Benzoate, Panthenol, Lauryl Glucoside, Glycerin, Polyquaternium-10, Potassium Sorbate, Parfum, Acid Violet 43, Hexyl Cinnamal, Benzyl Salicylate
Die Bewertung der Inhaltsstoffe könnt ihr bei Codecheck unter folgendem Link einsehen: Codecheck MyProf No Yellow

Zusammenfassung

• Silbershampoo mit Anti-Gelb-Effekt
• Gut zu öffnende Flasche mit dichtem Klick-Verschluss
• Geeignet für blondiertes, gebleichtes, blondes, weißes, graues Haar
• Enthält Panthenol für zusätzliche Pflege neben weiteren pflegenden Inhaltsstoffen.
• Enthält keine Silikone, ist paraben- und paraffinfrei
• Sehr gute Entfernung des Gelbstichs
• Sparsam in der Anwendung

Ich mag das Shampoo. Wer es ausprobieren mag: die 250 ml Flasche kaufen, bei Zufriedenheit auf die Literflasche wechseln und die kleine Flasche für unterwegs / täglichen Einsatz immer wieder auffüllen. Das spart Geld und schont die Umwelt.

Welches sind eure Lieblingsshampoos gegen Gelbstich in blondiertem oder weißem Haar? Ich freue mich auf eure Kommentare!

 

Das Shampoo (250 ml) gibt es für 9.99 € zum Beispiel bei amazon.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.